Monatsarchiv für Januar 2011

Achtung! Jetzt kommt ein Karton!

Dienstag, den 25. Januar 2011

  Foto: Die Kartons hole ich regelmäßig direkt vom Hersteller
Ich werde oft gefragt, wie wir unsere Lebensmittel verschicken. Das ist heute wirklich kein großes Problem mehr, denn die Isolierbehälter die wir verwenden, sind sehr einfach und sicher in der Handhabung. Der Hersteller ist nur wenige Kilometer von uns entfernt, so dass ich die sperrigen Kartons [...]

Kleinigkeiten kommen groß raus

Montag, den 24. Januar 2011

   Foto:  Rindfleisch - und Lammfleischpralinen

Über Finger-Food habe ich hier schon öfter geschrieben. Die Spezialitäten werden zur Zeit sehr viel verkauft, was die Beliebtheit unterstreicht.
Morgen am Dienstag haben wir für über 100 Personen Finger-Food zu liefern. Ein Buffet muss zu einem Bremer Labor gefahren werden (2 x 65 km), die schon über Jahre Buffets von uns [...]

Feigen für Feinschmecker

Freitag, den 21. Januar 2011

   Foto: Feigen präsentieren sich…
Echte Feigen sind immer noch eine exotische Frucht, die jedoch immer beliebter wird. (jedenfalls bei uns) Wir verwenden sie gerne als Dekofrucht auf Käseplatten. Aber auch im Speckmantel, kurz im Rational-Ofen gebacken, ist die kalorienarme Frucht eine echtes Buffetschmankerle. Meine Beobachtungen am Buffet sind immer sehr köstlich, wenn die Gäste die [...]

Mit der Jogginghose zum Frühstück

Freitag, den 21. Januar 2011

Heute der „Tag der Jogginghose“… (für was es alles besondere Tage gibt…) Persönlich finde ich es immer schlimm, wie manche Leute in ihrer Freizeit damit rumlaufen.  Wir haben aber über Facebook eine Abmachung getroffen, wer in Jogginghose zur Arbeit kommt, bekommt ein Frühstück am Arbeitsplatz serviert.
Doreen hat es gemacht! Sie kam mit der „Streifenhose“ – [...]

Eine “Berlinale” für Fleischer

Donnerstag, den 20. Januar 2011

  Foto:  Unser St.Florian-Schinken mit Meersalz hergestellt und 300 Tage gereift.
Ich bin immer noch eine Antwort schuldig, auf den Blogbericht mit dem „P-i-e-p“. Die Gruppe war mit einem „Kilmerstuten“ auf Tour! Das haben einige schon sehr gut erkannt. Was ein Kilmerstuten ist, dass habe ich hier im Blog schon einmal vorgestellt. Wegen des Kilmerstutens [...]

Poster für die Fans

Dienstag, den 18. Januar 2011

In den Geschäftsräumen habe ich seit einigen Zeiten einen praktischen Wechselrahmen, wo ich eigene Bilder einspannen kann. Die Bilder passen immer zu der jeweiligen Aktion, die wir anbieten und sollen den Kunden ganz vornehm noch einmal daran erinnern. Die Poster werden von meinen eigenen Bildern in Visbek gedruckt, so dass sie noch authentischer sind.  Die [...]

Lebensmittelterroristen

Sonntag, den 16. Januar 2011

Meine Meinung:
Ganz ehrlich, ich wollte mich mit dem Thema “Dioxin in Lebensmitteln” und die damit verbundene Verbindung zu meinem Geschäft nicht befassen. Die Vernetzung von Lebensmitteln ist aber so groß, dass kaum jemand den Überblick behält. Regionales wird propagiert, aber die Realität sieht ganz anders aus.
Bisher hat mich kaum ein Kunde auf Dioxin im Fleisch angesprochen. Die Ursachen [...]

Eine Gruppe mit dem “P-i-e-p”

Samstag, den 15. Januar 2011

Hat jemand eine Idee, was das hier sein könnte? Die Gruppe mit dem “P-i-e-p” war heute Abend bei uns im Restaurant ESSIDEEN. Auflösung folgt.

Mittagstisch und ein Saftplausch

Freitag, den 14. Januar 2011

  Foto: Die Säfte werden gleich vor Ort probiert.
Die ersten Gäste melden sich über Facebook bei uns an. Als ich heute Morgen den Mittagstisch auf Facebook vorgestellt habe, hat sich Markus Sommer gleich zum Mittagstisch angemeldet. Es kam sogar eine „gefällt mir“ aus der Schweiz.
Biggi Mestmäcker hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich Djuvec-Reis falsch [...]

Long Vehicle

Dienstag, den 11. Januar 2011

  Foto: Platz ist in der kleinsten Hütte…
Heute habe ich alle Fahrzeuge zur Reinigung abholen lassen. Die Autos sahen von außen nicht mehr sehr schön aus, aber durch die Witterung war eine Wagenwäsche einfach nicht möglich. (die Ladenfläche wird natürlich immer gereinigt)
Als ich aber den Mittagtisch mit Grünkohl & Pinkel zu Fa. Schulz fahren wollte, war [...]