Die Legalisierung von Burger und Spargel

Auf unserer Spargelkarte hat sich der „Spargelburger zu einem wahren „Prachtkerl“ entwickelt. Sehr beliebt ist er! Es gibt Gäste, die sich beim Bezahlen für die tollen Burger bedanken. Ein Grund für mich, ihn einmal in einem Video vorzustellen. Emad Ramadan bereitet ihn für uns zu. Die Besonderheit ist das hausgemachte „Birnen-Chutney“ das dem Ganzen eine tolle Note gibt. (und natürlich der Spargel vom Alfken Hof) Viel Spaß mit dem Filmchen. Es kann sein, dass man beim Betrachten etwas „sabbert“ – also bitte nicht direkt oberhalb der Tastatur zuschauen…

Eine Reaktion zu “Die Legalisierung von Burger und Spargel”

  1. Darius

    macht ein guten Eindruck :-)

Einen Kommentar schreiben