Live aus der Freese-Küche

Der 4.Advent ist für uns der ideale Tag für die zahlreichen Vorbestellungen. Wir haben Ruhe, kein Telefon, sind (fast) ausgeschlafen und können uns perfekt vorbereiten für den Ansturm am Heiligabend.

Wir hören mal rein, was die emsigen Damen so erzählen:
„Ich gebrauche 3 Filetsteaks für Frau Meyer!“
„Nr. 77 möchte 1,5 kg Spießbraten, wer macht mir den?“
„Nr.125 hat Fasanenbrüstchen bestellt. Sollen die mit Räucherspeck umwickelt werden?“
„Probiere doch mal die Soße von dem Wildschweinbraten! Gut? Perfekt!“
„2 x 150 g Parmaschinken – hauchdünn geschnitten, für Nr. 14“
„Wo liegt das Kalbsfilet für Herr Dr. Behrens?“
„Wie spät ist morgen die ungebrühte Weisswurst fertig?“
„Ich muss noch unbedingt eine Schale Flusskrebssalat haben!“
„Das sind die Schweinelendchen mit Estragonsenf-Sauce ohne Tagliatelle!“
„Nr.149 möchte Fleischkäse zum selber Aufbacken! Wir der noch frisch gemacht?“
 „Wie lange muss der ganze Puter noch im Backofen?“
„Sch…e! Ich habe das Filet falsch abgeschnitten!“
„Bekommt 101 vier oder fünfmal Panna Cotta?“
„Michaela! Die Ware muss ins Kühlhaus! Aber ordnen!“
„Wer hat das denn geschrieben? Das kann ich nicht lesen!“
„Mmmh – die Entenbrust mit Champignonfarce in Blätterteig sieht lecker aus!“
„Oh, ich darf die Bestellung für Frau X abpacken! Welche Ehre für mich…!“
„Wo-ist-mein-Kulli schon wieder??? Verdammt noch mal!“
„Guck mal, die wollen scheinbar Eintopf zu Weihnachten kochen!“
„Wer schneidet mir das Raclettefleisch vom Salzweisenkalb?“
„Pass doch mal auf!! Blöde Kuh!“
„Selber!“
„Wir müssen morgen unbedingt um 8 Uhr die Wiener fertig haben!“
„Wer ist denn wohl die erste Kundin morgen? Frau D.?“
„Nee, Herr Sch.!“
„Hier liegt der gespickte Rehrücken! Für welchen Kunden ist der?“
„Der Puter ist fertig!“
„Koch` mal einer KAFFEE!
„Mittag ist fertig! Essen kommen!“

Gleich geht es weiter….
Nur noch 24 Stunden, bis der Weihnachtsstress abfällt.
 

Keine Reaktion zu “Live aus der Freese-Küche”

  1. Jürgen

    kann ich mir sehr gut vorstellen…*gröhl*
    und ähnlich geht es dann bei uns in der Küche am 25. und 26. zu *lol*

  2. billa

    Weihnachtsstress ist echt bei uns auch voll im gange…(Edeka) doch ein paar minute um bei dir zu lesen habe ich noch gefunden :-)

  3. Ludger

    Danke Euch allen!
    Der Stress ist tatsächlich nach einer Stunde im Bettchen wieder weg! Es war schön…und gut! (Das Weihnachtsgeschäft meine ich jetzt!) :-)
    Lasst es Euch gut schmecken, wenn es heißt: Essen kommen!

Einen Kommentar schreiben