Ein Marketingtag voller Ideen und Begeisterung

Der zweite Internet-Marketing-Tag im Handwerk fand am 26.Oktober 2016 in Frankfurt statt. Im Camps der Frankfurter Goethe-Universität fand das Treffen der Netzaffinen Handwerker statt. Die Location war aller erste Sahne um es vorweg zu nehmen.
Foto: Eine sehr herzliche Begrüßung durch Nina Ruge


Ich hatte vom Veranstalter Thomas Issler und Volker Geyer eine Anfrage bekommen, ob ich auf dem Event über mein Blog „Essen kommen!“ referieren möchte. „Erfolgreich Bloggen im Handwerk“ stand auf der Tagesordnung. Die Veranstaltung war mit richtig tollen Referenten und einem bunten Themenstrauß gespickt. Schon am Vorabend konnte ich im Hotel sehr viele Freunde, Blogger, Handwerker und Querdenker begrüßen. Dieses „Come Together“ war für mich der erste Höhepunkt, weil man hier viele Gemeinsamkeiten zum Thema hat.

Im großen Hörsaal der Universität wurde ich sehr freundlich von der Moderatorin Nina Ruge begrüßt. Sie war perfekt vorbereitet und kannte jeden der Referenten/innen und deren Vita. Ich war beeindruckt von der Professionalität der bekannten Fernsehdame.
Die Vorträge begannen nach der Begrüßung sehr pünktlich um 9:45 Uhr mit einem Vortrag von Umberta Andrea Simonis. Sie sprach über Handwerker-Erlebnisse und die lebendige Servicekultur als Voraussetzung für Erfolg im Internetmarketing.

Kurz darauf wurden die Sieger der Handwerkerseiten des Jahres vorgestellt. Auch hier waren sehr innovative und kreative Kollegen am Werk. „My Hammer“ stellten die Gewinnerseiten vom Fliesenleger Stefan Bohlken, Eva-Maria Trummer und Anja Leipert vor.

Thomas Issler referierte in seinem Vortrag, wie man die Webseite zur Nummer1 machen kann. Auch der Vortrag war voller praktischer Tipps für die 600 Zuhörer im Campus.

„Facebook im Handwerk“ – Chancen für Ihren Betrieb. Diesen Nutzen erläuterte Referent Ronald Riethmüller sehr kurzweilig.
Die Macht der Bilder im Handwerk – dazu wurde ein wirklich sehenswertes Video vom Malermeister Alexander Baumer gezeigt. Die von mir sehr geschätzte Heike Schauz (Foto) aus Baden-Baden sprach über Pinterest und wie sie zusammen mit Kunden daraus ein Erfolgsmodel macht. Wirklich sehr beeindruckend!

Eine „Weltprämiere“ (so die Moderatorin Nina Ruge) wurde dann präsentiert. Thomas Issler und Volker Geyer stellten einen „Werkzeugkasten“ vor, der voller Expertenwissen steckt. Auf 5 CDs und einem Arbeitsbuch wird das Internet-Marketing vorgestellt. Der Koffer ist ein Garant für erfolgreiches Marketing im Internet, speziell für Handwerker.

Dann kam mein Pard über meine Erfolge im Blog zu sprechen, dass ich seit 2007 betreibe. Als einer der ersten Handwerker blogge ich über meine Arbeit. Deutschlands jüngste Handwerksbloggerin wurde anschließend interviewt. Jessica Jörges von dem Blog “Buntezukunft” sprach über ihre Arbeit und Ihrem Blog.

Die Vortragreihe ging mit einem „Champions-Talk“ weiter. Werner Deck (Maler), Michael Mester (Fenster-Rollladen-Markisen), Marie Therese Simon (Konditormeisterin, Buchautorin und Miss Handwerk), Melanie Bernhardt (Dachdeckermeisterin) und Thomas Issler stellen sich den Fragen von Nina Ruge.

Mitveranstalter Volker Geyer referierte anschließend über „Mut zur Veränderung“ und beschrieb sehr ausführlich seine Lebensstory und wie er es zum bekanntesten Malermeister in Europa geschafft hat.

Foto von links: Jörg Arras, Michael Rummenigge, Ludger Freese

Ein weiterer Höhepunkt war der Stargast des Tages: Der Ex-Fußballprofi Michael Rummenigge sprach sehr unterhaltsam zum Thema: „Der Faktor Mensch – vom Fußballprofi lernen!“

Nach der Veranstaltung wurde im gastronomischen Teil der Uni noch etwas gefeiert und getalkt. Die Veranstaltung war wirklich von aller erste Güte und trägt mit Sicherheit das Prädikat: „BESONDERS WERTVOLL“.  Hier konnte wirklich jeder Teilnehmer etwas für seinen Betrieb mitnehmen, um es später umzusetzen.
Danke, dass ich dabei sein durfte. Im neuen Jahr wird es die 3. Auflage in München geben.

2 Reaktionen zu “Ein Marketingtag voller Ideen und Begeisterung”

  1. Essen kommen! » Blog Archiv » Glücksschmiede Handwerk – ein Buch voller Leidenschaft

    [...] sprach. Ein Grußwort kam von einer mir ebenfalls gut bekannten Person: Nina Ruge. Sie hat den Internet-Marketingtag im Handwerk moderiert. Oscar Wild sagte einmal: „Das Gewöhnliche gibt der Welt ihren Bestand. Das [...]

  2. Essen kommen! » Blog Archiv » Durch Achtsamkeit eine neue Führung definieren

    [...] diese Vorstellung für mich hochinteressant. Mit Volker habe ich schon einige Vorträge gehalten (Internet-Marketing-Tag im Handwerk, usw.). Daher weiß ich auch, dass Veranstaltungen mit Volker immer hochaktuell und sehr wertvoll [...]

Einen Kommentar schreiben