Männer kochen mit Leidenschaft

Foto: Männer sind echte Feinschmecker!

Ein Kochabend nur mit Männer…eine ganz neue Erfahrung für uns. Es war die erste Veranstaltung dieser Art, die wir nur mit dem „starken Geschlecht“ angeboten haben. Bei allen andern Kochevents waren viele Damen und einige Herren dabei.
Speziell zum Männerkochabend haben wir das Thema. „Leckeres zum Valentinstag!“ angeboten. Zahlreiche Männer sind dieser Einladung gefolgt. Zu Beginn haben wir uns mit der Tischdeko beschäftigt. Dazu haben wir die Floristin „Dana“ vom Blumen Ostmann eingeladen, die einfache aber wirkungsvolle Tischdekorationen zeigte. Die Männer waren sofort der Meinung, dass ein schön gedeckter Tisch das Ambiente sehr aufwertet.

Foto: So wird der Lachs enthäutet

Gegen 17 Uhr hatte ich schon ein 2,8 kg Entecode in den Rationalbackofen gelegt und diesen bei 80°C gebraten. Schon nach 2,5 Stunden war der Braten fertig, denn die Kerntemperatur betrug 55°C – ein wunderschönes Stück Fleisch, das wir gemeinsam um 20:45 Uhr zartrosa angeschnitten haben.
Auf was können sich nun die Damen in und um Visbek herum freuen? Wir haben folgende Gerichte gemeinsam gekocht und mit sehr viel Genuss probiert.

Foto: Kochen und Unterhaltung gehören zusammen.

Krabbencocktail
Champignoncremesuppe mit Sahnehäubchen
Bechamelsauce als Grundsauce
Herzogin Kartoffeln
Entrecode mit Niedrigtemperatur
Rumpsteaks
Schweinefilet zart rosa
Schweinelachsbraten
Norwegischer Lachs auf mediterranem Gemüse
Entenbrustfilet mit einer Asiasauce
Hähnchenbrustfilet mit einer Grünkohl- Mozzarella Füllung
Cafémousse aus einer Espresso-Tasse

Dazu wurden Wein, Bier und Wasser gereicht. Das Fachwissen der kochenden Männer war ausgesprochen gut und zeigte uns, dass Leidenschaft auch gelebt werden kann. Uns hat es mal wieder sehr viel Spaß gemacht und der Abend verging wie im Fluge. Die Rezepte wurde jedem neuen Koch überreicht, so dass es nicht nur am Valentinstag heißt: „Schatzi, essen kommen!

4 Reaktionen zu “Männer kochen mit Leidenschaft”

  1. Rainer Prüm

    Kochen ist, man weiß es ja,
    meistens für die Frauen da,
    Männer tun sich damit schwer,
    zumindest war das so bisher.

    Denn damit ist jetzt endlich Schluss,
    Hans, Fritz, Karl, Ambrosius,
    und noch manche Männer mehr,
    hatten ein bestimmt Begehr.

    Sie wollten alle Kochen lernen,
    ihre Unkenntnis entfernen,
    und machten sich nach Visbek auf,
    mit froh gestimmtem Blutkreislauf.

    Dort war`s den Herren dann sehr recht,
    dass niemand sonst, nur “stark Geschlecht”,
    bei Ludger Freese sich getroffen,
    dass lies auf Kocherfolg dann hoffen.

    Beim Männerkochabend vor Ort,
    für manche war`s Hochleistungssport,
    wurde geschält, geschnibbelt und gerührt,
    und Anweisung gern ausgeführt.

    Ludger hielt noch nen Vortrag,
    “Leck`res zum Valentinstag”
    und`s kam auch noch ne Blumenfrau,
    wie geht Tischdeko denn genau?

    Jetzt fing man mit dem Kochen an,
    Rumpsteak, Entenbrust und dann,
    Hähnchenbrusfilet mit Kohl,
    und alle fühlten sich recht wohl.

    Champignoncreme als Suppe noch,
    Ludger bestand darauf als Koch,
    Herzogin Kartoffeln pur,
    sind ja gut für die Figur.

    Krabbencocktail, Bechamel,
    Sahnehäubchen und noch schnell,
    Schweinefilet rosa zart,
    Entercode perfekt gegart.

    Fachwissen wurd aufgefrischt,
    Essen dann auch aufgetischt,
    Wasser gab es, Bier und Wein,
    allen schmeckte es sehr fein.

    Jedem war dann sehr schnell klar,
    Ergebnisse sind wunderbar,
    so ein Männerkochabend der muss,
    ausgereizt werden bis Schluss.

    Erfreut, zufrieden und sehr satt,
    saß man in der Kochwerkstatt,
    stimmte einheitlich dann ein,
    Wiederholung – das mus sein.

    Gruß Rainer :-)

  2. Ludger

    Mensch Rainer,da hast du mal wieder voll reingehauen!!! Danke, wirklich aller erste Sahne. Das ist ja gar nicht zu überbieten. Bin ganz begeistert. :-)

  3. Rainer Prüm

    :-) )))))))))))))))) Ludger, für Dich immer gerne !!

  4. Sascha

    Hallo Ludger,

    ich wollte hier mal eben fragen, ob in naher Zukunft weitere Kochabende für Männer geplant sind. Gemeinsam mit ein paar Freunden hab ich das nämlich in Erwägung gezogen, dass das eventuell was für uns wäre. Auf dem Bildern ist ja dann auch ganz gut erkennen, dass ihnen die Ergebnisse doch ordentlich geschmeckt haben dürften.

Einen Kommentar schreiben