Wir verputzen die Italiener

Unsere Kochabende sind meistens ausgebucht und erfreuen sich großer Beliebtheit. Als wir das Jahresprogramm erstellt haben, war unsere Ausrichtung immer die Jahreszeitlichen Besonderheiten (Spargel, Lamm/Ostern, etc.).


Der Juni-Kochabend habt jedoch eine feine „Besonderheit, denn genau an dem Abend, spielt unsere Nationalmannschaft gegen die Kicker der Italiener. Was passt besser zu einem „italienischen Kochabend“ als ein so brisantes Spiel. „Wir verputzen die Italiener!“, schrieb dazu jemand auf Facebook. Einige Teilnehmer fragten schon an, ob wir mit dem Kochabend früher beginnen können, aber das schaffen wir von der Küche nicht. Wir werden also versuchen den Abend ohne Verlängerung und ohne Überziehung zu “spielen”. Eine „Live-Übertragung“ wird nur über das Radio stattfinden, bzw. über einen „Berichterstatter“ im eigenen Haus.
Für unser Team kochen wir folgende Gerichte und wir gehen mit dieser Aufstellung auf die Rasenfläche: (natürlich hat die Team-Chefin Carola Freese noch einige geheimen Waffen auf der Bank sitzen)

1.    Spaghetti mit Thunfisch – Soße
2.    Tortellini mit Gorgonzolasauce
3.    Antipasti: marinierte Schalotten
4.    Antipasti: marinierte Zucchini
5.    Antipasti: marinierte Champignons
6.    Antipasti: marinierte Auberginenscheiben
7.    Antipasti: eingelegte Frühlingszwiebeln
8.    Antipasti: Grüner Bohnensalat
9.    Antipasti: Austerpilze
10.    Spaghettisalat Italienne
11.    Staudenselleriesalat
12.    Avocadosalat
13.    Lammkotelett „Provencale“
14.    Seelachsfilet „Florentiner Art“
15.    Osso Buco vom Salzwiesenkalb

Wie schon geschrieben, die Aufstellung wird bestimmt noch etwas erweitert werden. Wir hoffen, dass wir damit gewinnen werden. Wir werden über alle Flügel in unserer Küche die Räume eng machen. Für den Flüssigkeitsverlust werden wir spezielle Getränke reichen. So können wir die Italiener überlisten. Der einen oder anderen Konter mit einem lecker gefüllten Teller wird bestimmt für viel Geschmack im Torraumsorgen. Bitte die Daumen drücken, dass alles klappt. :-)

3 Reaktionen zu “Wir verputzen die Italiener”

  1. Werner

    Na dann wollen wir doch mal hoffen, dass das heute Abend klappt. So gerne ich auch die italienische Küche liebe, so sehr gönne ich unserer Mannschaft heute den Sieg. Pizza bestellen fällt dann heute wohl aus ;)

  2. Michael

    Naja, leider ist es ja nichts mit dem Sieg über Italien geworden. Dennoch finde ich schon, dass man sich mit diesen leckeren Gerichten hier ein wenig über die schmerzhafte Niederlage hinwegtrösten kann. Vor allem bei den Vorspeisen läuft einem ja im wahrsten Sinne des Wortes das Wasser im Mund zusammen. Vielleicht hättet ihr unseren Kickern ein paar dieser Mahlzeiten vorbeibringen sollen :)

  3. Marco

    Das nächste Spiel kommt bestimmt. Und bis dahin wird weiter zusammen gegessen :-)

Einen Kommentar schreiben