Welche Frucht ist das?

P9100549

Hat jemand eine Idee, welche Frucht wir hier zubereitet haben? Kommen gerade ganz frisch aus dem Ofen…schmecken – nee, dass verrate ich nun nicht. Bin mal gespannt.

Keine Reaktion zu “Welche Frucht ist das?”

  1. joerg

    ne Feige….

  2. Balu

    Ich weiss es, ich weiss es, … ;-)

  3. kloni

    ganz klar eine Feige!! ;)

  4. effektmaenchen

    oder es sind Scheigen .. halb schinken halb feigen xD

  5. multikulinaria

    Lecker Feigen….

  6. multikulinaria

    Lecker Feigen.

  7. Ulrike

    Ne feige Feige, die sich nicht nackt zeigen will ;-)

  8. Steph

    Eine gschamige Feige sozusagen ;-)

  9. URS

    Mir doch egal. Haben will!

    Nee, nun mal im Ernst. Über Feigen gehen die Meinungen auseinander. Ich mag sie am liebsten, wenn sie nicht ganz getrocknet sind — dann sind sie herrlich weich, knuspern beim Zerbeißen der kleinen Samenkörner, und sind herrlich süß. Ganz getrocknete Feigen sind mehr etwas, auf dem man lange herumkauen kann, wobei die kleinen Vertreter davon auch sehr gut schmecken.
    Frische Feigen sind sehr weich und haben ein auch farblich schönes Fruchtfleisch, dafür sind sie nicht ganz so süß. Ich suche immer noch ein Gericht, bei dem frische Feigen wohlschmeckend verarbeitet worden sind…

    Im Fernsehen war mal eine Doku, daß sich früher Landarbeiter in Italien morgens zwei Feigen eingesteckt haben, die dann zur Mittagspause genug Energie für den Rest des Tages geliefert haben. Zum Abnehmen sind Feigen sicherlich nicht geignet, aber wer will das schon?

  10. Torky

    @Urs bzgl frische Feigen:

    Feigen in Vierteln aufschneiden – von der spitzen Seite her und nicht ganz durch, so dass sie auf der stumpfen seite noch stehen können. Leicht aufbiegen und dann ähnlich wie einen Bratapfel füllen. Gehackte Mandeln + Honig, evtl ein wenig Sahne oder Butter … ein wenig experimentieren :)
    Und dann ab in den Backofen damit.

  11. Ludger

    @Alle,
    logisch, war ja auch nicht zu schwer: gegrillte Feigen im Speckmantel. Die Dinger schmecken ja einfach zu lecker. :-)

  12. Michael (Baudax)

    Sonntag auf der Spoga an einem Stand, auf dem ein Grillmeister kleine Häppchen grillte. Eins davon war Pflaume im Speckmantel. Ich sprach mit ihm nach seiner Vorführung und da sagte er, dass gerade Frauen unglaublichb scharf auf gegrillte Früchte im Speckmantel sind.
    Während sie sonst Speck eher an die Seite legen (weil angeblich zu fett), können sie von Früchten im Speckmantel nicht genug bekommen.
    Davon konnte ich mich selbst überzeugen :)

  13. Birger

    Echt, Feigen im Speckmantel kann man grillen? Das hätte ich ja nicht gedacht. Ich hätte eher erwartet, dass die sich auf dem Grill in ihre Einzelteile zerlegen. Bisher kannte ich das nur aus der Pfanne (gebraten) oder aus dem Ofen. Aber vom Grill werde ich es schnell noch mal ausprobieren, bevor mir der Herbst einen Strich durch die Rechnung macht.

Einen Kommentar schreiben