Ein Stöckchen über Nahrungsmittel

Von Manuel aus der Schweiz habe ich ein  Blogstöckchen zugeworfen bekommen. Da ich Manuel von Blog „Vital-Genuss“ sehr schätze, habe ich das Stöckchen aufgenommen. Ein Stöckchen ist ein Online-Kettenbrief, der meist aus einer Sammlung von Fragen besteht, die häufig einem bestimmten Thema zugeordnet sind.  Manuels Stöckchen hat das Thema Nahrungsmittel, was sehr gut zu „Essen kommen!“ passt. Ich habe das Stöckchen nicht in den Kamin geworfen, sondern ehrlich und offen beantwortet.
Hier die Fragen mit meinen Antworten:

1. Nenne drei Nahrungsmittel, die für Dich unverzichtbar sind.
Wurst von Kollegen (davon lerne ich am meisten), regionale Produkte (Lammfleisch, Rohmilchkäse, herzhaftes Brot, etc.), italienische Gerichte (Antipasti)

2. Welche drei Nahrungsmittel magst Du überhaupt nicht?
Sehr schwer! Wenn ich etwas nennen muss, dann: Döner, Tofu und Rhabarber.

3. Gibt es ein Nahrungsmittel das Du gerne mal probieren möchtest? Wenn ja welches?
Ich würde gerne einmal ein schönes Steak vom Kobe Rind braten. Ich war aber immer zu geizig mir das zu gönnen.

4. Was ist Dein Lieblingsgetränk?
Frischer Kaffee, sehr guter Cognac, trockene Weine (…und keine Milch!)

5. Welche Süßigkeit isst Du am liebsten?
Suchtgefahr! Als Fleischer isst man gerne Süßes. Kuchen, Nougatschokolade, Dessert – ALLES!

6. An wen gibst Du das Stöckchen weiter?
An das neue Blog Mettsalat (Hallo Christian) und an das SanoVia Blog (Hallo Susanne)

Keine Reaktion zu “Ein Stöckchen über Nahrungsmittel”

  1. Spielkind

    Danke für die Teilnahme. So lerne ich viele Blogs zum thema Essen kennen.

    Besten Dank!

    Spielkind

  2. Susanne

    So, meine Antworten sind online:
    http://sanoviablog.terapad.com/index.cfm?fa=contentNews.newsDetails&newsID=66949&from=list
    Und dieses Stöckchen hat mal richtig Spass gemacht.

  3. datSpielkind » BlogStöckchen - Nahrungsmittel - Auswertung

    [...] Essen kommen [...]

Einen Kommentar schreiben