Lesenswerter Buchtipp: Die F@chkräfteformel

Foto: “Die Fachkräfteformel” in der Räucherkammer zwischen vielen Würsten und Rauch! Dokumentation für Veränderung, Kreativität, Querdenker, Emotionen, Leidenschaft, Begeisterung, Handwerk, Haltbarkeit…

Kennen Sie einen Menschen, der Ihnen unglaublich sympathisch ist, ohne dass Sie ihn je persönlich getroffen haben? Ich kenne so jemanden! Eigentlich nur aus dem Internet, über seine Videos, seine Bücher und aus einem Podcast-Interview. Für mich ist er ein Querdenker, Visionär und ein Mensch mit einer tollen Beobachtungsgabe. Er kann hervorragend über den Tellerrand denken und seine Gedanken in pure Begeisterung anderen erzählen: Ich schreibe über Jörg Mosler!

Jörg ist Dachdeckermeister – oder besser: er war selbstständiger Dachdecker, bis seine Leidenschaft sich zu verändern immer stärker wurde. Heute ist Jörg Bestsellerautor, Speaker und er berät Handwerksunternehmen. „Er lebt sein Handwerk!“ – so beschreibt das „Handwerk Magazin“ den kreativen Menschen.

Wenn so ein erfahrener Handwerker ein Buch schreibt, kann das nur mit Erfolg gekrönt sein. Der Titel des Buches hat einen sehr aktuellen Bezug zum aktuellen Arbeitsmarkt in Deutschland: Die F@chkräfteformel! Er schreibt den Titel tatsächlich mit dem „@“ in dem Wort und umschreibt dabei schon ein sehr gut, in welche Richtung seine Denkanstöße gehen. Handwerker haben immer die Nähe zum Menschen und das Internet! Aus dieser Verbindung wird eine unschätzbare Energie freigesetzt, die er in unzähligen und lebhaften Beispielen beschreibt. „Das Internet ist das beste Werkzeug, das dem Handwerk seit der Erfindung des Hammers geschenkt wurde. Es legt die Macht buchstäblich in Ihre Hände“ – (Jörg im Kapitel „Die Macht ist mit Euch“ Seite 213) Und genau hier muss jeder Handwerker, Unternehmer, Selbstständiger wach werden. Erfolgreich wird in Zukunft nur der sein, der gute Fachkräfte hat und es versteht sie zu gewinnen. Da werden die ersten wieder denken: „Ja. Ja…der hat keine Ahnung! Bei uns ist das alles anders!“ Jörg zeigt aber Wege auf, wie andere Handwerker erfolgreich am Markt agieren, also keine „Man-könnte-Formel“ – sondern wie es unter Handwerkern üblich ist, eine „“Man-macht-Formel!“ In jeder Zeile des Buches habe ich mich wiedergefunden. Ich konnte mir sehr viele Notizen machen, die so für unseren Betrieb nutzen kann. „Mitarbeitersuche findet an 365 Tagen im Jahr statt, nicht nur dann, wenn gerade eine Stelle zu besetzen ist!“ (Kapitel – „Wir stellen ein!“ Seite 226)

In dem Buch durfte ich als Beispiel dienen (Seiten 176 u. 177), worauf ich sehr stolz bin. Danke für diese Wertschätzung, lieber Jörg. „Stolz wie Oscar“ bin ich aber darauf, dass ich eine Buchrezension schreiben durfte, die auf der Rückseite des Buches zu lesen ist. [„…Ich habe selten ein so nützliches Buche gelesen…“]

Ich möchte sie animieren, das Buch zu lesen, weil es wichtige Schritte in die Zukunft zeigt. Danke für das Buch, lieber Jörg! Die F@chkräfteformel – und mein Lieblingssatz aus dem Buch: „Sie treffen die Entscheidung, ob Sie die Möglichkeiten der Digitalisierung annehmen und mit den menschlichen Werten Ihres Unternehmens verbinden!“ Wow!

Im Buchhandel bestellbar unter: ISBN 978-3-7460-8624-8

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.