“Warum schreibst du nicht dein eigenes Buch?”

Ein eigenes Buch schreiben – mit diesem Wunsch gehe ich schon sehr lange schwanger. Als Blogger habe ich fast 9000 Artikel geschrieben – was liegt näher, als aus diesem Erfahrungsschatz ein Buch zu schreiben. Das Werk soll sich aber nicht nur mit dem Blog beschäftigen, sondern wird meine Kindheit beleuchten, wie auch die Schulzeit. Daraus entstand der berufliche Werdegang mit der Ausbildung zum Fleischer und der „Wanderzeit als Geselle“.

Aus dieser Reifung wurde der Betrieb meiner Eltern übernommen und immer weiter ausgebaut. Dass es im Leben Höhen und Tiefen gibt, werden viele Menschen bestätigen können. Auch die schwere Zeit meiner Insolvenz, das Verhältnis zu Banken und Partnern wird ein ausführliches Thema werden.

Mein Buch soll Mut machen, aufwecken und meinen Berufsstand Impulse geben. Kreativität und Erfahrung werden mir den Rücken stärken. Viele liebe Menschen die es gut mit mir/uns meinen, haben mir viel Zuspruch zum Projekt gegeben. (Stichwort: Workshop auf Kos). Allen vorab schon mal ein Dankeschön – lasst mir etwas Zeit: ein guter Braten braucht Zeit, gute Gewürze und Hitze. Das Buch soll einfach lecker werden…!

4 Reaktionen zu ““Warum schreibst du nicht dein eigenes Buch?””

  1. einfach.mike

    Yess, Ludger, you rock!
    Ich melde mich hiermit bereits an, brenne darauf, ein druckfrisches Exemplar lesen zu dürfen.
    Bleib easy,
    Dein Schlummerbruder forever,
    Mike

  2. Wolfgang

    Hallo, würde mich über eine Nachricht freuen, wenn das Buch fertig ist.

  3. Biggi

    Super Ludger! Ich freu mich drauf. Und ich kann dir aus Erfahrung sagen: es macht wirklich Spaß BuchautorIn zu sein. :-) Viel Erfolg und viel Spaß beim Schreiben!

  4. Matthias

    Ja ich finde das gut. Ein Buch zu schreiben tut gut. Ich kenn das. Und vielleicht wird es ja ein Bestseller. Ich werde es mir sicher kaufen

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.