Die Messe mit prallgefüllten Ideen

Vor einigen Tagen hatte ich Kontakt mit der Projektleiterin der „SÜFFA“ in Stuttgart. Meine Anfrage bezog sich darauf, ob auf der Messe wieder ein „Bloggertreffen“ geplant ist. Das ist von der Messe nicht geplant. Vielleicht können wir ein Treffen von „netzaffinen Fleischer“ vor Ort selber organisieren.

Beim Gespräch kam das Angebot, dass ich auf einer der Bühnen einen Vortrag halten könnte: „Wie sie durch Social Media neue Kunden gewinnen!“ Die Neugier war geweckt. Leider musste der Vortrag abgesagt werden, weil die Bühnen terminlich alle voll ausgelastet sind. Die SÜFFA ist in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten Messen in unserer Branche geworden. Vom 21. – 23.10.2017 treffen sich hier die handwerklich orientierten Fleischer – oder wie es im Süden heißt: Metzger. Der Veranstalter hat es auch in diesem Jahr mal wieder verstanden, aktuelle Trendthemen auf die Messe zu holen. Erstmals gibt es eine gläserne Wurstküche, wo vor Ort live produziert wird. Inspirieren lassen kann man sich auch auf der „BBQ & Foodtruck Area“ Der Trend der Streetfood Festivals ist voll trendig und bringt den Unternehmen zusätzliche Einnahmequellen. Hier gilt es einfach, die „jungen wilden Ideen“ aufzugreifen und mit Inhalt zu füllen.

Am Messesonntag ist der „Tag der Metzgerfrauen“ (Achtung! Terminänderung: Montag, 23. Oktober) – ein Tag in fast allen Betrieben täglich gelebt wird. Auf der Sonderschau „The Snackeria“ kann man am Sandwich-Beleg-Kurs teilnehmen. Aber auch Berufsmoden, der SÜFFA-Innovationspreis, Geschäftseinrichtungen, Werbung, Küchentechnik und Hygiene sind Themen, die immer an Bedeutung zunehmen.

Die Messe bieten den Besucher/innen einfach einen bunten „Wurstkorb“ an Ideen, um sich dem Markt zu stellen. Auf der Bühne „Trends und Neues“ werden über alle Tage hochinteressante Themen besprochen. Meine persönlichen Top-Referenten sind hier Fritz Gempel und Sven Tholius. Eine weitere Bühne – die „Praxis-Bühne“ – bietet mit 16 Veranstaltungen einen tiefen Einblick in die Fleischerbranche.
Hochinteressant sind auch die Workshops in der Halle 7 und 9. Die SÜFFA bietet wirklich ein unglaubliches Angebot, dass man an einem Messetag kaum schaffen kann. Ich kann es daher gut verstehen, wenn der Veranstalter nicht auch noch die Digitalisierung mit ins Portfolio holt. Der Messe wünsche ich viele Besucher, tolle Veranstaltungen und zufriedene Aussteller.

Eine Reaktion zu “Die Messe mit prallgefüllten Ideen”

  1. Manuel

    Das ist wirklich wunderbar, dass traditionelle Metzgerbetriebe mit den modernen Social-Media Plattformen verschmelzen und so zeitgemäß und modern bleiben. Ich wünsche mir auf jeden Fall, das Trends immer über solche Kanäle publiziert werden.

    Grüße von Manuel

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.