Aus “Party” und “Service” entsteht das Wort “Partyservice”

Video: Aufnahme mit dem Smartphone vor der Buffeteröffnung

Nach größeren Veranstaltungen im Partyservice holen wir das Geschirr und die Gefäße gerne schon sehr früh vom Veranstaltungsort wieder ab. Das hat mehrere Gründe. Zum einem können wir früh mit der Reinigung beginnen. Gerade in den Sommermonaten ist das ungemein wichtig, da das Geschirr sich viel leichter reinigen lässt. Zweitens möchte der Saalbetrieb gerne zeitig die Räumlichkeiten wiederherrichten. Hier stört es einfach ungemein, wenn das Buffet noch lange dort steht und die Reinigungsarbeiten erschwert.

Wir denken aber auch an den Gastgeber der Feier. Er hat die halbe Nacht gefeiert und ist am Morgen einfach noch müde. Er ist froh, wenn wir diese Aufgabe übernehmen. Wie schon erwähnt, das bieten wir bei größeren Veranstaltungen an. Ein zusätzlicher Gedanke ist, dass der Gastgeber oft noch Übernachtungsgäste bei sich wohnen hat (z.B. bei einer Familienfeier, Hochzeit, etc.) und dann auch noch gerne eine Kleinigkeit zum Mittagessen oder zum Frühschoppen anbieten möchten. Dazu packen wir alle Speisen in Einweggefäße ab, kühlen alles und vereinbaren eine Abholzeit bei uns. So kann er seinen Gästen noch etwas anbieten. Der Gastgeber muss nichts einfrieren, umpacken oder entsorgen, sondern kann sich ganz auf sein persönliches Fest konzentrieren. Dieser Service wird im Vorgespräch bei der Bestellung immer abgesprochen. Schließlich sind es ihre Speisen und können entsprechend genutzt werden.

Foto: So verpacken wir die Speisen nach der Feier zur Abholung

Es gibt auch Gastgeber, die entweder alles selber machen möchten, weil sie in eigenen Räumen gefeiert haben, oder sie möchte nichts vom Übriggebliebenen. Hier richten wir uns einfach nach den Wünschen der Kunden. Wir versuchen uns immer in den Tagesablauf der Gastgeber nach einer Feier zu denken.

Es gibt aber auch “Regeln”. So fahren wir nicht am Sonntagnachmittag zur Abholung von Geschirr, weil wir auch mal eine kleine Pause benötigen. Die Abholzeit der Speisen wird auch besprochen, damit die Kunden nicht unnötig warten müssen. Das ist aber schon fast alles. Das Wort Partyservice setzt sind nun einmal aus den Wörtern „Party“ und „“Service“ zusammen. Zum „Service“ gehört bei uns auch der Tag nach der Feier. Man muss eben über den Tellerrand denken…

Eine Reaktion zu “Aus “Party” und “Service” entsteht das Wort “Partyservice””

  1. ikke

    das find ich gut

Einen Kommentar schreiben