Mockturtle, Minestrone und Sonntagssuppe – die Suppenwoche!

Foto: Mockturtle ist vielen unbekannt, aber sehr lecker!

Lesezeit: ca. 1:00 Minuten – Die Arbeitswoche in einer Küche läuft immer sehr unterschiedlich und ist im Vorfeld nicht langfristig planbar. Kundenwünsche kommen oft spontan. Die 4.Kalenderwoche entpuppt sich als Suppenwoche. So hatten wir am Montag schon für 100 Personen eine Gyros – und Gulaschsuppe. Am Dienstag kommt eine Gruppe zu einem traditionellem „Blutsuppe-Essen“. Diese Suppe ist in der Region sehr beliebt und als Wintergericht geschätzt. Am Mittwoch steht die Erbsensuppe auf unserem Tagesmenüplan. Der Eintopf wird von sehr vielen Kunden abgeholt. Am Donnerstag koche ich dann wieder Mockturtle-Suppe in Dosen. Ich plane hier 150 – 200 l der köstlichen Suppe ein. Für weitere 100 Personen ist eine Minestrone und Gulaschsuppe bestellt worden. Am Samstag gibt es dann wieder unsere „Sonntagssuppe“, die mit viel Eierstich, Zwieback Klöße. Gemüse, Nudeln und Fleisch gekocht wird.
Rechne ich noch die Suppen für unseren Mittagstisch dazu, komme ich diese Woche locker auf 600 Liter, die gekocht werden müssen. Die kommende Woche steht ganz im Zeichen von Grünkohl & Pinkel…

Eine Reaktion zu “Mockturtle, Minestrone und Sonntagssuppe – die Suppenwoche!”

  1. Thomas

    Hallo,
    wieder ein sehr tolles Artikel von Ihnen.
    Danke für das Foto.
    Mcktuortle habe ich schon einmal porbiert.Mockturtle ist vielen unbekannt, aber wirklich sehr lecker.
    Thomas

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.