Porentief rein

Foto: Für dieses Bild habe ich eine Bodenfliese gereinigt

Hygiene ist in einem Lebensmittelbetrieb oberstes Gebot. Mehrmals täglich werden die Geräte, Tische, Maschinen und der Fußboden gereinigt. Dabei setzen wir meistens Fettlöser als Reinigungsmittel ein, verbunden mit viel heißem Wasser und entsprechend mechanischen Reinigungsgeräten (Bürsten).
Vor einigen Tagen hatten wir eine Vorführung in unserer Küche von einer Vertriebsfirma für Reinigungsmittel. Der Fachmann zeigte uns, wie man feste Schmutzpartikel aus den Antirutsch-Sicherheitsfliesen holen kann. Dazu trug er ein Mittel im Verhältnis 1:10 auf. Das Wasser war kalt und sollte 5 Minuten einwirken. Dann wurde es mit einem „Spezial-Handpad“ abgezogen. Der Reinigungserfolg war verblüffend. Die Bodenfliesen zeigten eine deutliche Veränderung. Ich war immer der Meinung, dass die Küche wirklich sauber ist. Das wird uns auch immer wieder bestätigt! („Man sieht, hier arbeiten viele Frauen. Sehr sauber hier!“)
Der Vorführer kennt die Reaktionen und zeigte sich weniger überrascht. Er hat uns überzeugt, und wir setzen die neuen Reiniger jetzt ein. Hätte er uns „nur“ ein Muster oder ein Prospekt geschickt, wäre der Erfolg sicherlich nicht so gewesen. Durch die Vorführung konnten wir uns real vom Produkt und dem Erfolg überzeugen.

Foto: Deutlich zu erkennen – vorher und nachher.

2 Reaktionen zu “Porentief rein”

  1. Daniel

    Erinnert mich ein bißchen an die Amerikaner, die auch nur mit Chemie arbeiten. für mich ist heißes Wasser und das richtige Putzmittel immer noch der bessere und vielleicht auch der am Ende saubere Weg.

    lg Daniel

  2. Ingo Winkler

    Ich freue mich das meine Präsentation bei Herrn Freese eine derartige Begeisterung auslösen konnte.

    Bei Interesse sind Rückfragen oder entsprechende Produktvorführungen mit diesem oder einem anderen unserer über 400 Spezialprodukte problemlos unter 0151-64801592 mit mir terminierbar.

    Mit den besten Grüßen:
    Ingo Winkler
    Handelsvertretung der neutec-chemie GmbH
    ingo.winkler@neutec-chemie.com

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.